The sweet idleness with your horse | Parelli Instruktoren

Parelli Ausrüstung

The sweet idleness with your horse

Parelli Original Equipment - was ist wirklich daran?

Mittlerweile gibt es viele Anbieter, die Natural Horsemanship Equipment verkaufen. Darunter gibt es durchaus gute Qualität, leider jedoch auch viel Schrott. Und gerade in Bezug auf die Seilqualität gilt es einige Dinge zu beachten, die dir die Kommunikation mit deinem Pferd massgeblich erleichtern. 

Einige Gründe für Parelli Original Equipment:

  • Parelli Seile bestehen aus hochwertiger Yachtleine, welche ausgezeichnete Eigenschaften für die feine Kommunikation bei der Bodenarbeit bzw. für das Handling des Pferdes am Boden besitzt. Signale werden bereits bei den geringsten Bewegungen über das Seil transportiert und die Seile sind auch genügend schwer, um die Signalwirkung über das Seil im richtigen Moment zu stoppen.
  • Die Seile sind UV-beständig, bleichen an der Sonne nicht aus, und sind auch resistent gegen Pilzbefall etc. Das macht sie äusserst langlebig. Durch das Handling saugen sich die Seile zudem mit Wasser und Sand/Dreck voll und werden dadurch griffiger. Sie sollten deshalb nicht in der Maschine gewachsen werden. Wenn man sein Seil trotzdem zwischendurch reinigen möchte, weicht man es am besten in einem Kessel mit warmem Wasser und etwas Seife ein und hängt es danach zum Trocknen an die Sonne. 
  • Die Karabiner der Seile sind mit dem Seil verschlauft und lassen sich jederzeit auswechseln. Zudem können die Seile so auch direkt - ohne Karabiner - mit dem Halfter verschlauft werden (z.B. für sehr sensible Pferde).
  • Halfter und Seile werden auf der Parelli Ranch in Florida von Hand zusammengefügt und geknotet. Es gibt drei Seillängen (2,7m, 3,7m und 7m) sowie sieben Halfterfarben und sechs Halftergrössen. 
  • Die Leichtigkeit und Anschmiegsamkeit des Materials macht das Halfter für das Pferd sehr komfortabel. Dennoch sind die Parelli Halfter KEINE Weide- und Transporthalfter, da sie sehr reissfest sind und sich der seitliche Befestigungsknoten unter zu viel Druck sehr fest zusammenzieht.
  • Der Parelli Carrot Stick ist sehr solide und es besteht keine Bruchgefahr wie bei billigeren Nachahmerprodukten, die durch unerwünschtes Splittern ein hohes Verletzungsrisiko für das Pferd mit sich bringen. Es gibt den Stick in zwei Längen (Erwachsene und Kinder) sowie in acht Farben. Der zum Carrot Stick gehörende Savvy String gibt es in zwei Längen und vier Farben. Er ist aus dem selben hochwertigen Material wie die übrigen Parelli Seile. Es gibt übrigens auch einen Grund, weshalb der Carrot Stick relativ schwer ist: Dadurch liegt er besser in der Hand, er wippt nicht und vermittelt dem Pferd dadurch klare Signale. Die Berührung mit dem Carrot Stick ist stumpf und löst keinen stechenden Schmerz aus, wie wen man das Pferd mit einer Gerte berührt. 

Weitere Infos zum Parelli Original Equipment gibt es hier.

Zum Webshop 

Parelli Basic Set
zurück zur Übersichtsseite