Pat Parelli

Die Ursprünge von Parelli Natural Horsemanship reichen in die frühen 80er Jahre zurück.

Pats eigene Entwicklung zum Natural Horseman begann jedoch schon viel früher. 1954 erblickte er in Kalifornien das Licht der Welt und entwickelte schon sehr früh eine grosse Faszination für Pferde.

Pat Parelli hatte immer wieder das Glück von aussergewöhnlichen Pferdemenschen lernen zu können… Troy Henry, Tom Dorrance, Ray Hunt, Ronnie Willis, um nur einige davon aufzuzählen. Sie alle entfachten in ihm den Wunsch, richtig gut mit Pferden zu werden, ohne dabei seine natürlichen Prinzipien über Bord werfen zu müssen.

Pat wäre nicht der Mann und Lehrer, der er heute ist, ohne seinen Sohn. Caton kam mit der Einschränkung eines so genannten „Wasserkopfes“ zur Welt; seine Chancen jemals laufen zu können waren gering. Durch seinen starken Willen und die aufopfernde Unterstützung seines Vaters machte er jedoch stetig Fortschritte und verblüffte seine Ärzte immer wieder aufs Neue. Mittlerweile ist Caton 30 Jahre alt. Er kann nicht nur gehen, sondern reitet auch an der Seite seines Vaters und ist sogar schon erfolgreich mit ihm auf Westernturnieren gestartet.

Pat Parellis grosse Leidenschaft gehört der Westerndisziplin „Cutting“. Seit einigen Jahren startet er in den USA wieder erfolgreich auf Turnieren und bildet sich selbst regelmässig bei namhaften Trainern weiter.

In den vergangenen 30 Jahren hat Pat Parelli sein Konzept tausenden Menschen auf der ganzen Welt nähergebracht. Er hat Studenten in mehr als 50 Ländern und wird durch seine Frau Linda sowie durch seine hochmotivierten Instruktoren tatkräftig dabei unterstützt, die Welt zu einem noch besseren Ort für Pferde und Menschen zu machen.

» Besuche Pat Parelli auf seiner Facebookseite

Pat5

 

 

 

 

 

 

 

 

» Besuche unser aktuelles Kurs- und Eventprogramm

» Zum Online Shop