Level 2 Beginner Kurse

Der solide Aufbau!

» Zu den Level 2 Beginner Kursen Schweiz

» Zu den Level 2 Beginner Kursen Deutschland

» Zu den Level 2 Beginner Kursen Österreich

Bildschirmfoto 2017-04-04 um 15.18.14Was lerne ich in einem Level 2 Kurs?
Hier lernst du die Grundlagen von Natural Horsemanship auch im Sattel anzuwenden: Beim FreeStyle Reiten! Dies ist keine neue exotische Reitart. Hier lernst du lediglich, dass es hilfreich ist, hin und wieder ohne ständigen Zügelkontakt zu reiten. So lernt dein Pferd nämlich, mehr Eigenverantwortung für Richtung und Gangart zu übernehmen und kann sich so unter dem Sattel besser entspannen. Ausserdem wirst du deine Kenntnisse bei der Bodenarbeit am 7m Seil weiter ausbauen und die „7 Spiele“ in verschiedenen Gangarten, mit Tempi- und Richtungswechseln sowie mit den unterschiedlichsten Hindernissen spielen. Dies eröffnet dir ungeahnte Möglichkeiten für noch mehr Abwechslung im Training mit deinem Pferd.

Was bringt es mir im Alltag?
Die Beziehung zu deinem Pferd vertieft sich weiter. Gemeinsam erreicht ihr neue Ziele und geht von Zeit zu Zeit auch über eure persönliche Komfortzone hinaus. Zudem bekommst du im Level 2 noch viel mehr Ideen, wie du dein Pferd am Boden und im Sattel effizient und mit viel mehr Abwechslung trainieren kannst.

Warum ist es eigentlich so wichtig nach Level 1 am Ball zu bleiben?
Wenn du die „7 Spiele“ immer und immer wieder gleich spielst, dann werden sie irgendwann zu den „7 Torturen“. Du fällst ohne es zu merken in alte Muster zurück und es wird dir und deinem Pferd rasch langweilig. Deshalb möchten wir dich ermuntern, dass du nach Level 1 „am Ball bleibst“. Du wirst erstaunt sein, wie gross deine Fortschritte im Level 2 sein werden, wieviel Spass du mit deinem Pferd haben wirst und wie gross das Spektrum der Trainingsmöglichkeiten ab Level 3 ist!

Wie geht es danach weiter?
Indem du mit deinem Pferd am Boden auf immer grösseren Distanzen spielst, bereitest du euch auf die Bodenarbeit ohne physische Verbindung durch Halfter und Seil vor: Liberty. Dies ist der Moment wo du testen kannst, wie solide die Beziehung zu deinem Pferd bereits ist. Durch das FreeStyle Reiten entwickelst du zudem einen unabhängigen Sitz sowie einen starken Fokus. Dein Pferd erlernt verschiedene Übungen am langen Zügel, ohne dass du diesen ständig als Kontrollinstrument einsetzen musst. Somit seid ihr ab Level 3 bereit, um wieder mit mehr Verfeinerung und Kontakt zu reiten.

Muss ich im Level 2 auch reiten?
Das Parelli Programm basiert zwar auf vier Lernbereichen; du kannst jedoch jederzeit länger am Boden bleiben und dich dort zuerst weiterbilden, bevor du in den Sattel steigst. Langfristig gesehen macht es jedoch Sinn, wenn du dich ganzheitlich, sowohl am Boden, wie auch im Sattel weiterbilden kannst.

» Besuche unser aktuelles Kurs- und Eventprogramm

» Zum Online Shop